Jelenlegi hely

Firmen, Unternehmen


BEDEUTENDE INVESTITIONEN IM INDUSTRIEPARK

In den vergangenen Jahren hat man bedeutende Firmen auf dem grünen Feld des Industrieparks besiedelt, das erste Zeitmaß von einer der größten Investitionen ist im Juni 2002 überlassen worden. Dann wurde mit der Herstellung von autoindustriellen Ersatzteilen in dem Gebäude von 10.000 Quadratmeter von dem Hirtenberger Prezisionstechnik-Werk angefangen.
Für die Entwicklung hat die Firma eine Unterstützungsleitung von 140 Millionen Forint bekommen, die nicht zurückzuerstatten ist.
Die Entwicklung der Firma wurde in 4 Schritten geplant, wovon auch schon der zweite und dritte Schritt verwirklicht worden ist, und so beschäftigt das Unternehmen mit dem Einbau von 40.000 Quadratmeter heutzutage 430 Personen.

Die Pápaer Tischler GmbH baute eine Betriebshalle, eine Büro- und eine Warenlagergebäude, auf einem Grundstück von 3.000 Quadratmeter auf dem grünen Feld in dem Park, mit einer Investition von 350 Millionen Forint.
Als Ergebnis der Investition in der Mozsár-Straße, die heutige Möbelherstellung weitertreibend, werden voraussichtlich 40-50 Personen beschäftigt.
Die Firma hat ihre Exporttätigkeit erweitert, und so liefert sie ab diesem Jahr möbelindustrielle Produkte in die USA und nach Japan.

Die Johnson Controls GmbH ist ein Lederindustriezulieferer in Autoindustrie, die sich mit der Herstellung von Polsterersatzteilen beschäftigt.
Auf der Grundfläche von 8000 Quadratmeter werden 800 Personen beschäftigt.
Die Firma entwickelt durch die dynamische Erweiterung der Bestellungen ihre Herstellung ständig. Zum diesem Zweck mietet sie eine neue Betriebshalle.